Tambour- und Fanfarencorps “Blau-Weiß”

Nach einigen Versuchen, ein Musikcorps zu gründen, die aus nicht nachvollziehbaren Gründen fehlgeschlagen waren, konnte mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr im Jahre 1954 ein Tambourcorps ins Leben gerufen werden.
Durch alt und neuerworbene Instrumenten wurden die ersten Proben ermöglicht.
Um den Verein weiterzuentwickeln, wurden im Laufe der Jahre Landsknechttrommeln und Fanfaren angeschafft.
Die ersten weiblichen Mitglieder wurden 1973 in den Verein aufgenommen. Die Proben in dieser Zeit fanden im Jugendheim statt.
Das Tambour- und Fanfarencorps war Mitgründer der Hallengemeinschaft. Im Jahre 1980 schloß man sich dem Kreismusikverband an.
Um den Leistungsstand des Vereins zu heben, wurde der Weg der Notenlehre eingeschlagen. Die eingestellten Musiklehrer verbesserten im Laufe der Jahre die Qualität der vorgetragenen Musikstücke.
Um die Beibehaltung dieses musikalischen Niveaus zu halten, ist der Verein immer auf Nachwuchs angewiesen, der eine kostenlose Ausbildung an diversen Instrumenten erhält.
Bei dem jährlich stattfindendem Präsentationstag und Straßenfest nutzt der Verein die Gelegenheit, neu eingeprobte Musikstücke der Öffentlichkeit vorzutragen.
Den Aktiven werden als Dank für die wöchentlichen Proben und Auftritte ein mehrtägiges Ferienlager angeboten. 

zurück zum Seitenanfang

Gruppenbild-Tambour

Vereinsanschrift:
Tambour- und Fanfarencorps “Blau-Weiß” Unkelbach e.V.
Raiffeisenstraße 3
53424 Remagen-Unkelbach
Telefon 02642 / 22263

Mail:  rd.guetgemann@tbw-unkelbach.de

Tambourcorps