Kleintierzuchtverein RN 99 Unkelbach e.V.

RN steht für Landesverband Rheinland Nassau Vereinsnummer 99
Der Kaninchenzuchtverein wurde 1963 gegründet.
1966 wurde der Kreisverband Ahrweiler ins Leben gerufen. Josef Gemein hatte 1967 die erste “Rhein-Ahr-Schau” ins Leben gerufen.
Seit Fertigstellung der Mehrzweckhalle 1975 findet in regelmäßigen Abständen die “Rhein-Ahr-Schau” dort statt.
Der Kaninchenzuchtverein ist seit Gründung der Hallengemeinschaft Mitglied in diesem Gremium.
Diese Kaninchenausstellungen werden mit sehr großem Aufwand betrieben. Zu ihr kommen viele Züchter von außerhalb, die ihre Tiere von den Preisrichtern bewerten lassen.
Es gibt 263 Kaninchenrassen mit unterschiedlichen Farbschlägen. In Unkelbach werden 8 Kaninchenrassen gezüchtet.
Bei den Preisvergaben erreichen Unkelbacher Kaninchenzüchter meistens vordere Plätze.
Bei Ausstellungen und Bewertungen der Kaninchenrassen bieten sich viele Kontakte, dem meist ein reger Gedankenaustausche zu auswärtigen Züchtern folgt.
Von den Mitmenschen werden die Vereinsmitglieder oft gefragt: “Was bereitet euch ausgerechnet an der Kaninchenzucht so viel Freude?”
Tatsächlich ist dies für einen Außenstehenden nicht einfach zu begreifen. Es sind zum einen die Haltung und der Umgang mit Tieren an sich, zum anderen viele Umstände, die der Laie nicht kennt und nur schwer durchschauen kann.
Zu den weiteren Aktivitäten zählt alljährlich die Werbeschau auf den Weihnachtsmärkten in Remagen und Oberwinter.
Weitere Informationen können von den Vorstandsmitgliedern erfragt werden.

Vorstandsmitglieder sind:

1. Vorsitzender

Robert Koltermann

02642/

2. Vorsitzender

Hans Zimmer

02641/79839

Kassierer

Hans-Günter Michel

02642/210351

Geschäftsführer

Gerd Wenzel

 

zurück zum Seitenanfang

Kaninchenvorstand

Kaninchenzuchtverein